Leichte Leckerbissen: Meze by Evrim

Meze – das sind frische, raffiniert gewürzte, kleine Vorspeisen, die man sich nach Lust, Laune und Größe des Appetits bei Evrim in Schwachhausen auf der Hollerallee selbst zusammenstellen kann.

Wie im Urlaub

Hungrig stehe ich vor der Vitrine und schaue mir die vielen, orientalischen Köstlichkeiten an, die Evrim am frühen Morgen gezaubert hat. Ich entscheide mich für einen Bulgursalat mit Erdnüssen, einen pikant würzigen Bohnensalat mit Rosinen und Grillgemüse mit frischen Kräutern. Einen Klecks Humus bekomme ich auch noch zu dem selbstgebackenen Fladenbrot dazu.

Auf der kleinen, liebevoll hergerichteten Terrasse genieße ich meine leckere Variation und erfreue mich meiner Auswahl. Abschließend gibt es noch, je nach Geschmack, einen original, türkischen Mokka oder schwarzen Tee aufs Haus, ganz so, wie ich die türkische Gastfreundschaft schon aus der Schulzeit gewohnt bin. Spätestens jetzt kommt Urlaubsfeeling in mir auf, während die Sonnenstrahlen neue Sommersprossen in mein Gesicht zaubern.

Orientalischer Flair in Schwachhausen

Wer, wie ich, auch schon mal gerne alleine essen geht und sich über schnell aufkommende Gespräche freut, wird sich hier direkt wohlfühlen. Viele Gäste kennen sich bereits untereinander und durch die gemütliche Atmosphäre sinkt die Hemmschwelle sich auch einfach mal zu jemanden an den Tisch zu setzen.

Auch Evrim nimmt sich ein wenig Zeit für mich und setzt sich zu mir. Hinter dem Meze steckt eine starke Frau, die jahrelange Erfahrung in der Gastronomie hat. Vor über einem Jahr kam sie auf die Idee, neben der Kantine des Weser Kuriers und einem gut laufenden Cateringbetrieb, den kleinen Laden auf der Hollerallee zu eröffnen. Ihr Baby, wie sie selbst sagt.

Orientalisch bedeutet nicht immer nur Döner und Falafel, viele Gäste, die das erste Mal ihren Laden betreten, sind recht erstaunt, was der Orient denn so alles zu bieten hat, erzählt mir Evrim. Durch die Speisenauswahl aus unterschiedlichen Herkunftsländern bringt sie verschiedene Esskulturen zusammen.

Neben den Meze, die in der Vitrine darauf warten verspeist zu werden, bietet sie auch regelmäßig, wechselnde Mittagsgerichte an. Die würzigen Köfte sind mittlerweile zu ihrem Klassiker geworden. Man könnte die leckeren Dinger als die türkische Antwort auf die deutsche Friko bezeichnen.

Wer neben einem morgendlichen Kaffee noch einen kleinen Snack brauch, findet hier das Frühstücksbrot, dass mit leckerem Rohschinken oder auch vegetarisch zubereitet wird. Und selbstverständlich wartet leckerer Kuchen auf die Nachmittagszeit, um verspeist zu werden. Wobei ein leckerer Käsekuchen zu jeder Tageszeit gut essbar ist!

Evrims Türen sind montags bis freitags von 10:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr  für euch geöffnet. Zu jeder Tageszeit gibt es also den passenden Sattmacher. Mein Tipp: ganz viele Variationen bestellen, durch die Auswahl schlemmen und neue Geschmäcker entdecken. Ideal auch zum Mitnehmen, für einen schönen Meze Abend zu Hause unter Freunden.

Viel Spaß beim Entdecken!

Meze by Evrim
Hollerallee 33
28209 Bremen

 

 

Merken

Merken

Leave a reply:

Your email address will not be published.